Header
.

Newsletter September 2016

Liebe Mitglieder,

liebe Interessierten,

unser Newsletter heute startet mit einer Nachricht, die weniger erfreulich ist. Nach Informationen des Verkehrsministeriums sind die in diesem Jahr verfügbaren Mittel für beide Landesförderungen im Bürgerbusbereich bereits jetzt ausgeschöpft. Weitere Anträge – so Dr. Martin Schiefelbusch von der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg – haben daher „aller Voraussicht nach keine Aussicht auf Erfolg". Liebe Mitglieder,
Die Förderung, schreibt die NVBW war in 2016 besonders im Fahrzeugbereich stark nachgefragt, wodurch ein Großteil der Mittel vergeben worden sei. „Die Situation ist trotzdem unbefriedigend für alle, die jetzt nicht mehr von der Förderung profitieren können", so Schiefelbusch. Das Ministerium sei sich der aus dem Koalitionsvertrag folgenden Aufgabe einer Fortführung der Bürgerbusförderung bewusst und werde nach der Sommerpause mit der Vorbereitung des Förderprogramms 2017 beginnen. Die NVBW hoffe, dass im Zuge dessen eine verlässliche dauerhafte Lösung gefunden werde.

Ersatzbus-Gemeinschaft in Niedersachsen

Hier eine kurze Information der Bürgerbusvereine Achim, Ottersberg und Sottrum. Dort wurde eine Ersatzbus-Gemeinschaft gegründet. Einer der Vereine bringt dort seinen ausgedienten Bus ein. Nähere Informationen zum Projekt finden sich im Internet unter buergerbus-sottrum.de/index.php/konzept-ersatzbus.

Zugleich bietet der Bürgerbus Sottrum ein Fahrzeug zum Verkauf an. Wer hier Interesse hat, wendet sich an Fahrdienstleister Wilfried Wolters unter Telefon 04264 1587 oder per Mail wolters.hassendorf@ewetel.net.

Verbandstag 2016

Der diesjährige Verbandstag des Landesverbandes proBürgerBus Baden-Württemberg finet am Sonntag, 16. Oktober in Ebersbach an der Fils statt. Der Verbandstag ist eingebettet in das 10jährige Bestehen des Eberbu. Anreise und Registrierung der Mitglieder ab 11 Uhr. Anschließend Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen. Der Verbandstag startet um 13 Uhr, der Festakt zum Bürgerbus-Jubiläum in Ebersbach beginnt um 15 Uhr. Eine detaillierte Einladung erfolgt noch. Wir bitten aber jetzt schon, den Termin freizuhalten und freuen uns, möglichst viele Mitglieder und Interessierten beim Verbandstag begrüßen zu dürfen,.

Mit herzlich Grüßen

Christa Ansel
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit